FAIRE SCHOKO Demonstration

Eigendlich denkt man, dass z.B. Mars, Snickers, m&m’s … jedes eine eigene Firma ist. Doch sie werden alle von einer Firma produziert.

Diese Marken aber sind ungerecht, denn es müssen sehr viele Menschen dort arbeiten aber bekommen sehr wehnig Geld. So können sie ihre Kinder nichts zu Essen kaufen. Dann kommen die Firmen und wollen ihnen die Kinder um 120 Euro abkaufen, doch keine Mutter würde ihr Kind verkaufen! Die Firma aber sagt, dass es den Kindern gut gehen wird und sie zur Schule gehen dürfen. Da die Mütter nur das beste wollen für ihre Kinder verkaufen sie sie dann doch! Aber sobald die Kinder in den Firmen sind müssen sie hart Arbeiten:

Sie müssen sehr schwer tragen, dass schlecht für das Kreuz. Sie müssen auch mit sehr scharfen, großen und gefährlichen Messern, die Kaukaufrüchte in der Mitte auseinander schneiden. Dabei verletzen sich viele Kinden stark. Auf den Schokoladen oder auch andere Lebensmittel an denen ein FAIRTRAIDE-Zeichen zu sehen ist, ist es nicht so. Dort werden die Arbeiter gerecht behandelt und auch gut bezahlt.

Dass auch auf den Marken Snickers, Milka,… einmal das FAIRTRAID-Zeichen zu sehen ist, dafür demonstriert das ,,Faire Schoko“ Gescheft am 5.7.2017 in der Kinderstadt!

Artikel von: Leonie, Elena, Sopie